Laufdrehgestell mit variabler Spurweite

BRAVA

Laufdrehgestell mit variabler Spurweite

Das von CAF entwickelte Universalsystem der verschiebbaren Lauffläche Brava (selbstgetriebenes Laufdrehgestell mit variabler Spurweite) ermöglicht die sofortige Anpassung der Eisenbahnfahrzeuge an jegliche Spurbreite in nur 3 Sekunden.Dieses neu von CAF entwickelte Laufsystem kann unabhängig von Herkunft oder Technologie bei allen Zugarten installiert werden.Durch den Austausch der alten durch BRAVA-Drehgestelle können die sich heutzutage im Verkehr befindlichen Züge in Züge mit variabler Spurweite verwandeln und mit einer Geschwindigkeit von bis zu 290 km/h betrieben werden.

Das BRAVA-System hat die Tests auf Gleisen mit UIC-Breite (AVE) erfolgreich bestanden.

Wie funktioniert BRAVA?

Das BRAVA-Universalsystem besteht aus zwei seitlich auf einem nicht drehbaren Achskörper in festgelegtem Rahmen verschiebbaren Radsätzen.

Während der Fahrt werden Seitenbewegungen der Räder durch einen doppelten Sicherheitsmechanismus verhindert. Dieser Mechanismus kann nur an Bahnhöfen mit Spurbreitenänderungen automatisch entriegelt werden.

Der Radabstand wird durch einen Blockier- und Antiblockiermechanismus erreicht, der während des Spurbreitenänderungsvorgangs automatisch aktiviert wird.

BRAVA-PROJEKTE

Warum BRAVA?

Das BRAVA-Universalsystem bietet zahlreiche Vorteile:

  • Es ist sicher und mit anderen sehr wichtigen Komponenten gleichzustellen: Zur Entwicklung dieses fortschrittlichen Systems hat CAF die modernsten Berechnungs-, Simulations- und Testtechniken angewendet.
  • Zuverlässig und gemäß den anspruchvollsten Eisenbahnvorschriften verfügbar: Bei der Planung dieses Systems sind wir zur Integration der Sicherheitsverwaltung in den gesamten Entwicklungsprozess den Empfehlungen der europäischen Vorschrift EN 50126 und der US-amerikanischen Norm MIL-STD- 882C gefolgt.
  • Geeignet für Systeme mit konzentriertem oder verteiltem bzw. Diesel- oder Elektroantrieb, für alle Schleppfahrzeuge.
  • Mit den unterschiedlichen erhältlichen Fahrzeugen und Technologien kompatible: Intercities, Regional- und Pendelzüge, Passagierwagen...