• METRO QUITO
  • METRO QUITO
  • METRO QUITO
  • METRO QUITO
  • METRO QUITO
  • METRO QUITO
  • Metro Quito

U-BAHN VON QUITO

CAF liefert die Fahrzeuge für die erste U-Bahn-Linie der Stadt Quito. Die neuen Einheiten bestehen aus jeweils sechs Wagen. Es handelt sich um Fahrzeuge, die für den Massentransport von Personen und mit den höchsten Standards in Sachen Qualität und Sicherheit ausgelegt sind. Die Einheiten fahren bei einer maximalen Geschwindigkeit von 100 km/h. 

Die Züge verfügen über breite Durchgangsflure, über die sich die Fahrgäste zwischen den Wagen frei bewegen können, sowie Bereiche für Personen mit eingeschränkter Mobilität. Die Einheiten verfügen über vier Türen je Seite und Wagen, die den Ein- und Aussteigevorgang der Fahrgäste an den Stationen der Linie optimieren und beschleunigen.

Quito, Hauptstadt der Republik Ecuador, ist mit 2,5 Mio. Einwohnern die Stadt mit der zweithöchsten Bevölkerungszahl des Landes. Die erste U-Bahn-Linie ist mit 15 Stationen auf einer Strecke von 23 Kilometern geplant, die sich zwischen Quitumbe im Süden bis El Labrador im Norden erstreckt.

 

 

Weitere Projekte

Technisches Datenblatt

  • ZugaufbauTc-M-M-M-M-Tc
  • Zuglänge (mm): 109,104
  • GESAMTFAHRGASTKAPAZITÄT 1,259 (6p/m2)
  • Höchstgeschwindigkeit (km/h) 100
  • Ausstattung
    • Ereignisschreiber
    • Branderkennung
    • TETRA-Zugfunksystem
    • 8 Zugangstüren pro Wagen
    • Rampe für Behindertenzugang
    • Evakuierungstreppe
    • Bremsanlage
    • Durchgangsflure
    • TCMS (Zugkontroll- und Üeberwachungssystem)