U-BAHN HELSINKI

2012 unterzeichnete CAF einen Vertrag zur Lieferung neuer Metroeinheiten an HLK, den Betreiber des Metrosystems in Helsinki. Diese neuen Züge werden auf der Linie U-Bahn West sowie auf der möglichen Erweiterung der U-Bahn Ost von Matinkylä nach Kivenlahti in Betrieb genommen.

Dieser Kauf findet im Rahmen des Automatisierungsprojekts der Metrolinie dieses Systems statt. Die Züge werden anfänglich über einen begrenzten Zeitraum mit einem Führerstand ausgestattet sein. Dies ist in der Übergangsphase zur Automatisierung des Metrosystems zur Verkehrskontrolle erforderlich. Sobald die Automatisierung abgeschlossen ist, wird der Führerstand demontiert und der umgebaute Raum wird für die Fahrgäste verwendet.

Das Design dieser Züge entspricht dem der Serie M200, sowohl was den Außenbereich als auch die Innenelemente angeht. Der Zug ist von allen Bereichen aus zugänglich und verfügt über eine hohe Transportkapazität sowie weitläufige Bereiche, die den Fahrgästen ein Gefühl von mehr Raum und Komfort vermitteln.

 

EPD

 

Weitere Projekte

Technisches Datenblatt

  • ZugaufbauMc-M-T-Mc
  • Zuglänge (mm): 88,220
  • GESAMTFAHRGASTKAPAZITÄT 1,028 (6,66p/m2)
  • Höchstgeschwindigkeit (km/h) 90
  • Ausstattung
    • WIFI
    • SIV
    • Brandmelder - Brandlöscher
    • Entgleisungsmelder
    • Hinderniserkennung
    • CBTC
    • Heizung mit Bremswiderständen
    • Ereignisaufzeichner
    • Fahrgastzählsystem