CAF WELTWEIT

Nachhaltigkeit

CAFs Engagement für Nachhaltigkeit

Das Hauptziel von CAF ist es, die Entwicklung seiner Misión mit der ausgewogenen Befriedigung der Bedürfnisse und Erwartungen seiner Stakeholder in Einklang zu bringen, um auf nachhaltige und langfristige Weise Werte zu schaffen.

Wir sind bereit, die Zukunft der nachhaltigen, vernetzten, multimodalen und sicheren Mobilität für unsere Kunden anzuführen"

> Link zum Brief des Präsidenten

Mit dem Ziel, Nachhaltigkeit in das Management des Unternehmens zu integrieren, betrachtet CAF Nachhaltigkeit als eine der wichtigsten strategischen Herausforderungen und hat einen Nachhaltigkeitsplan entwickelt, der spezifische Initiativen in diesem Bereich mit unternehmerischer Reichweite, direktem Einfluss auf ESG (Umwelt, Soziales und Unternehmensführung) und die eigene Scorecard und Ziele integriert.


CAF verfügt über eine vom Vorstand genehmigte Nachhaltigkeitspolitik, in der alle Verpflichtungen, die das Unternehmen im Bereich der Nachhaltigkeit eingeht, festgelegt sind.

UMWELTFRAGEN

SOZIAL BEZOGENE FRAGEN

FRAGEN ZUR UNTERNEHMENSFÜHRUNG

PRODUKTQUALITÄT UND -SICHERHEIT

VERPFLICHTUNGEN UND RATING

Das Unternehmensführungsmodell orientiert sich an der Richtlinie zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen ISO 26000:2012, die es CAF, S.A. ermöglicht hat, eine positive Prüfung durch Dritte (LRQA) zu erhalten.

Nachhaltigkeitsbericht verifiziert durch unabhängige Dritte (EINF)

Seit 2020 CAF, S.A. ist Mitglied des Global Compact der Vereinten Nationen, der weltweit größten Initiative für unternehmerische Nachhaltigkeit, die sich für die Umsetzung von zehn universellen Nachhaltigkeitsprinzipien in den Strategien und Abläufen von Unternehmen einsetzt, sowie für die Förderung von Maßnahmen, die soziale Ziele wie die UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung unterstützen.
Mit diesem Beitritt verpflichtet sich CAF unter anderem dazu, die zehn Prinzipien des Global Compact zu den Themen Menschenrechte, Arbeitsrechte, Umwelt und Korruptionsbekämpfung zu unterstützen und weiterzuentwickeln.

Siehe Beitrittsbrief

CAF trägt mit seiner Tätigkeit zu den Zielen der nachhaltigen Entwicklung bei, die in der von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedeten Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung festgelegt sind.

CAF nimmt an der Brancheninitiative Railsponsible teil, wo es mit anderen Interessengruppen bei der Entwicklung nachhaltiger Praktiken in der gesamten Wertschöpfungskette der Bahnindustrie zusammenarbeitet

Die CAF-Gruppe hat sich im Rahmen ihrer Klimaneutralitätsstrategie der SBti (Science Based Targets Initiative) und Race to Zero angeschlossen. Diese Maßnahme ist Teil der Initiativen zur Bekämpfung des Klimawandels und des Pariser Abkommens, die das Engagement des Unternehmens für die Herausforderung des Klimawandels bekräftigen.