STRASSENBAHN JERUSALEM

Fallstudien

STRASSENBAHN JERUSALEM

Bau, Betrieb und Instandhaltung der Grünen Linie sowie Erweiterung, Betrieb undInstandhaltung der bestehenden Roten Linie der Straßenbahn von Jerusalem.

Im Lieferumfang der Gruppe CAF für dieses ÖPP-Projekt sind die Lieferung neuer Straßenbahnen für die Grüne Linie, die Sanierung der Bestandsflotte der Roten Linie, Lieferung von Anlagen für Signalisierung, Energieversorgung und Kommunikation, die Integration des Projekts und den Betrieb und die Instandhaltung beider Linien vorgesehen.

Schienenfahrzeuge

  • Lieferung von 114 Unterflur-Straßenbahnen vom Typ Urbos;
  • Sanierung der 46 Straßenbahnen der Bestandsflotte des Kunden.

SIGNALGEBUNG

  • Signalisierungsanlage: elektronische Weichensperrung, Achszähler, Signalisierung,Weichenstellanlagen, Weichenheizung, Automatisches Fahrzeugortungssystem,automatische Zugsicherung, Gleisfreimeldeanlage, Werkstattverwaltungsanlage usw.;
  • SCADA-System;
  • Zentrale Verkehrsleitstelle.

Energieversorgung und Kommunikationen

  • Teilsysteme für Energieversorgung (einschließlich Abspannwerke und Fahrleitung);
  • Teilsysteme für Kommunikation.

Betrieb und Instandhaltung

  • Beteiligung zu 50 % an der Gesellschaft SPV, die den Betrieb und die Instandhaltungder beiden Linien verwaltet.